4TAPIRS
 
 
Home

Service

Steckbrief

Biologie

Naturschutz

Forschung

Sprachauswahl
Sprache auswählen:


  Aktuelles: Tapir-Geburt in Wuppertal
Verfasst von: Dr. Stefan Seitz am Freitag, 03. Februar 2006, 13:35 Uhr
 
 
Zoohaltung




Nach 1998 konnte der Zoo Wuppertal jetzt die zweite Nachzucht eines Mittelamerikanischen Tapirs melden. Der Zoo ist der einzige in ganz Europa, der diese seltene Art hält und züchtet.



Tapir-Baby CHICO im Zoo Wuppertal. Bild: Thomas Masuhr


Am 18. Januar 2006 kam das männliche Jungtier „Chico“ nach einer Tragzeit von 414 Tagen zur Welt. Mutter „Susanna“ wurde im August 1998 in Wuppertal geboren und war die erste Nachzucht dieser Art in Europa. Der Vater ist der 14-jährige Tapirbulle „Jasper“, der im Rahmen des internationalen Erhaltungszuchtprogramms 1996 aus USA nach Wuppertal kam. Der Zoo hält zwei Zuchtpaare des Mittelamerikanischen oder Baird's Tapirs in einem eigens für diese Tierart renovierten Haus.

Weitere Fotos vom Nachwuchs im Tapirhaus des Wuppertaler Zoos finden Sie in der Galerie unter „Begegnungen“.

 
Partner

Zoohaltung

Begegnung

Fundgrube

Hintergrund

Impressum

User's Login







Das Außergewöhnliche vor der Ausrottung schützen!