4TAPIRS
 
 
Home

Service

Steckbrief

Biologie

Naturschutz

Forschung

Sprachauswahl
Sprache auswählen:


Kategorie: Museen

In dieser Kategorie sind folgende Beiträge:
  Museen: Ein Platz für die Ewigkeit?
Verfasst von: Dr. Stefan Seitz am Samstag, 04. Oktober 2003, 18:40 Uhr
 
  Begegnung
2185 Aufrufe




Einige namhafte Museen zeigen in ihren Ausstellungen Präparate oder Skelette von Tapiren. Hinter den Kulissen lagern oft weitere Exponate, zum Teil sogar die Originalfunde der Entdecker und Erstbeschreiber der jeweiligen Tierart. Mehrere bereits besuchte Sammlungen sind hier aufgeführt.


Museum für Naturkunde Berlin
Vitrine mit Schabrackentapir-Schädel und weiteren Infos

Muséum National d'Histoire Naturelle Paris
Schönes Präparat eines Flachlandtapirs in der Grande Galerie de l'Evolution

The Natural History Museum London
Präparat eines Schabrackentapirs und Übersicht über alle vier Arten

Zoologisches Museum der Universität Zürich
historisches Präparat eines Baird's-Tapirs

Naturmuseum Senckenberg Frankfurt
Skelett-Präparat eines Ur-Tapirs (Messel-Fund)

Zoologisches Museum der Universität Heidelberg
Fußskelett eines Tapirs und Präparat eines neugeborenen Flachlandtapirs (als Leihgabe im Zoo Heidelberg)



Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht
 

Partner

Zoohaltung

Begegnung

Fundgrube

Hintergrund

Impressum

User's Login







Das Außergewöhnliche vor der Ausrottung schützen!