4TAPIRS
 
 
Home

Service

Steckbrief

Biologie

Naturschutz

Forschung

Sprachauswahl
Sprache auswählen:


Kategorie: Verhalten

In dieser Kategorie sind folgende Beiträge:
  Verhalten: Tapire können mehr, als man glaubt
Verfasst von: Dr. Stefan Seitz am Freitag, 26. September 2003, 20:56 Uhr
 
  Biologie
2512 Aufrufe




Die vier Tapirarten zeigen trotz langer getrennter Entwicklung in verschiedenen Erdteilen große Gemeinsamkeiten in ihrem Verhalten. Viele Eigenschaften wie Bewegungsmuster oder Reaktionen auf bestimmte Reize verändern sich nur langsam und eignen sich zusätzlich zu anatomischen und genetischen Merkmalen als Nachweis für die Abstammung von gemeinsamen Vorfahren.

Auszüge aus einem umfangreichen Verhaltenskatalog (Ethogramm) werden später an dieser Stelle veröffentlicht.




Großer Ameisenbär bei der Inspektion von Körperöffnungen.
Der Tapir zeigt bereitwillig alles her.



Besondere Verhaltensweisen

- der Rüssel als Werkzeug
- treffsichere Urindusche
- Spaziergang unter Wasser
- Unterhaltung mit Schluckauf
- umwerfende Zärtlichkeit
- erstaunliche Erektion


Für Interessierte

Buchtipp zum Verhalten von Tapiren 


 



Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht
 

Partner

Zoohaltung

Begegnung

Fundgrube

Hintergrund

Impressum

User's Login







Das Außergewöhnliche vor der Ausrottung schützen!